2018 Lothar Kurth 5718Offenbach, 29.März 2018 – Anfang des Monats befand sich Deutschland in einer meist trockenen, aber sehr kalten östlichen Strömung. Atlantische Tiefdruckgebiete von Westen kamen dagegen kaum an.

Zu Beginn des zweiten Drittels zeigte sich vorübergehend ein Hauch von Frühling, bevor ein aus der Arktis nach Süden wanderndes Hoch mit eisigem Nordostwind erneut zu tief winterlichen Verhältnissen führte.

Foto - Lothar Kurth: Erstes Bad der Spatzen am zweiten Märzwochenende

Von der Weltmeisterschaft in Salzburg kehrte der außergewöhnliche Tierpräparator mit sechs Goldmedaillen nach Leipzig zurück (Text: Mathias Orbeck / Fotos: André Kempner)20120308_Diebitz_1024 

Klaus Rost, Leiter der Vogelschutzlehrstäte (VSL) des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner (SLK), gab dem Redakteur der Leipziger Volkszeitung Jens Rometsch ein Interview zum geplanten Vorhaben.

20120114_VSL_LVZ_936

 

LVZ: Beitrag - Kerstin Decker / Foto: André Kempner20120121_VSL_LVZ_1024

 

 

 

 

 

 

Birkenzeisig-wikiSeltene Wintergäste aus dem Norden sind derzeit in unserer Region auf Durchzug. Leipziger Ornithologen haben die Vögel beobachtet und ihnen per hoch auflösendem Spektiv auf die Füße geschaut. Manche Tiere trugen bereits Ringe, die Auskunft über ihre Herkunft geben, andere noch nicht. So wurden zwei Heringsmöwen aus Norwegen gesichtet. Eine ist hinter dem nördlichen Polarkreis beringt worden, nahe dem Nordkap, und hat bis Markranstädt immerhin schon 2.200 km zurückgelegt.

Foto: wikipedia - Birkenzeisig aus dem hohen Norden

2011-06-17_Helmut_Massny

Helmut Massny hat sich mit Naturaufnahmen einen Namen gemacht. In Grünau zeigt er Einblicke in die Vogelwelt.
Den 35. Jahrestag der Grundsteinlegung Leipzig-Grünaus nehmen eine Vielzahl von Vereinen zum Anlass, die Natur in den Mittelpunkt zu rücken. Helmut Massny, der in Grünau lebt, ist in Leipziger Fachkreisen als ausgewiesener Fotograf professioneller Naturaufnahmen bekannt. Seine Ausstellung "Naturnah leben in Grünau" kann zu den Öffnungszeiten des Jugend- und Altenhilfevereins An der Kotsche 49 besichtigt werden.

Foto: André Kempner (LVZ)